• Deutsch
  • English
Dr. Arne Dethlefs und Dipl.-Ing. Andreas Heckel

Dr. Arne Dethlefs und Dipl.-Ing. Andreas Heckel

SMB International erweitert Geschäftsführung

Führender System- und Anlagenbauer rüstet sich für die Zukunft

Quickborn, 01.09.2021 – Zum ersten September 2021 bekommt die SMB International GmbH eine Doppelspitze: Zukünftig wird Dr. Arne Dethlefs gemeinsam mit dem langjährigen Geschäftsführer Dipl.-Ing. und Kaufmann Andreas Heckel die Geschicke des System- und Anlagenbauers aus Quickborn leiten. Hintergrund der Personalentscheidung ist unter anderem das starke Wachstum der vergangenen Jahre, das SMB International zu einem der führenden Unternehmen für individuelle Prozesslösungen und Großprojekte der Intralogistik gemacht hat. Für das neue Führungsduo geht es nun darum, die bestehenden Stärken weiter auszubauen und eine solide Grundlage für langfristigen Erfolg und nachhaltiges Wachstum zu schaffen.

Zum aktuellen Portfolio des System- und Anlagenbauers mit einer über fünfzigjährigen Geschichte gehören Abfüllanlagen, Lagersysteme, Palettierer, Robotik, Fördertechnik und Schiffsbeladeanlagen, die vornehmlich am Standort Quickborn bei Hamburg entwickelt, konstruiert und produziert werden. In den letzten Jahrzehnten konnte sich das Unternehmen zunehmend auch auf dem Weltmarkt positionieren: Zahlreiche Großprojekte wurden und werden im Unternehmen produziert, namenhafte Kunden ordern vermehrt Komplettlösungen im Bereich Lagersysteme und Palettieranlagen. Dies soll durch die internationale Erfahrung des zweiten Geschäftsführers weiter verstärkt werden: Dr. Arne Dethlefs wird dabei einen besonderen Blick auf die Prozesse und Strukturen richten, die den Erfolg des Unternehmens sichern und nachhaltiges Wachstum ermöglichen. Als früherer Produktionsleiter und Geschäftsführer einer amerikanischen Gesellschaft verfügt er über fundierte Erfahrungen im produzierenden Mittelstand und kennt sich mit dem Auslandsgeschäft bestens aus.

Fundiert ist auch sein wissenschaftlicher Hintergrund: Im Anschluss an ein Maschinenbau-Studium an der TU Hamburg und in Schweden forschte der gebürtige Niedersachse an der TU Berlin sowie am Fraunhofer Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik. Nach seiner Promotion zum Dr.-Ing. wurde er zunächst Produktionsleiter der Firma Garz & Fricke in Hamburg und später CEO einer Gesellschaft des Unternehmens in den USA. An seiner neuen Tätigkeit für SMB International reizen Dr. Arne Dethlefs vor allem die Komplexität und Vielseitigkeit der Aufgabe – deckt SMB mit seiner hohen Fertigungstiefe und großen Entwicklungskompetenz doch ein sehr breites Spektrum ab. Hier wird er auch seine große Erfahrung im Bereich der Automatisierung einbringen können. „Mich begeistern generell Unternehmen aus dem Mittelstand, in denen komplette und komplexe Anlagen entstehen, Innovationen schnell umgesetzt werden können und alle Beteiligten mit großer Leidenschaft bei der Sache sind“, so Dr. Dethlefs. „Bei SMB International sehe ich das zu einhundert Prozent gegeben und freue mich schon sehr auf die neuen Aufgaben und die Zusammenarbeit mit den Spezialisten!“

Der Einstieg von Dr. Dethlefs kommt zu einem guten Zeitpunkt in der Firmengeschichte: Sehr viele Neuentwicklungen haben sich bewährt und beständig werden umfangreiche Großprojekte für große namhafte Kunden umgesetzt. Entsprechend steigt die Nachfrage nach SMB-Systemen und -Anlagen stetig an und das Unternehmen kann – trotz Corona – einen großen Auftragsbestand verzeichnen. Gleichzeitig hat sich die Mitarbeiterzahl innerhalb der letzten 20 Jahre fast verzehnfacht, womit auch bei SMB International die Fachkräfte- und Nachwuchsgewinnung in den Fokus rückt. Vor allem Geschäftsführer Andreas Heckel wird das Thema Personal zukünftig noch stärker zur „Chefsache“ machen. Darüber hinaus bleibt er weiterhin zuständig für Auslandsgeschäfte, Vertrieb und Finanzen sowie Geschäftsführer der MBA Instruments GmbH, dem Spezialisten für Füllstandsmesstechnik und Leitfähigkeitsmessung. Als Spezialisten für Automatisierung und Instrumentierung treten SMB und MBA seit 2008 gemeinsam unter dem Dach der SMB Group auf. Ihre ausgeklügelten Lösungen im System- und Anlagenbau sind bei Industriekunden gefragt und setzen immer wieder neue Maßstäbe im Bereich der Intralogistik.