Lagerver­waltungs­system

LVS/MFR – Software zum Verwalten und Steuern von Warenbewegungen im automatisierten Palettenlager von SMB

LVS und MFR in einer Software

Unser Lagenverwaltungssystem (LVS) ist speziell für das automatische Palettenlager von SMB entwickelt worden. Der passende Materialflussrechner (MFR) ist bereits in das System integriert. Die Vorteile der kombinierten LVS/MFR-Lösung: Sie sparen eine fehleranfällige Schnittstelle in Ihrer Intralogistik-IT ein und vereinen hilfreiche Anwendungen für ein ganzheitliches Warehouse Management in einer Software. Diese bildet nicht nur alle Lagerprozesse ab, sondern bewertet, visualisiert und steuert sie ebenfalls.

Funktionen unserer LVS/MFR Lagerverwaltungs­software

  • Analyse aller Waren- und Informationsflüsse im Hochleistungs-Kanallager
  • Steuerung des Materialflusses, der Fördertechnik und der Regalbediengeräte, mit Paletten-Shuttle (Truck Shuttles) auf den Lagerebenen des Kompaktlagers
  • Bestandsverwaltung der Lagerplätze – sortenreine Paletten und Mischpaletten
  • Abbildung aller Lagerprozesse beim Paletten-Handling vom Wareneingang über die Lagerung bis hin zum Warenausgang
  • Qualitätsprüfungen
  • Chargenverwaltung mit und ohne Mindesthaltbarkeit (MHD)
  • Berechnung neuer Einlagerungsstrecken bei Störungen
  • Unterstützung bei Kommissionierung und Warenausgang
  • Lager-Visualisierung in einem Dashboard
  • Permanente Inventur
  • Koordinierung der Materialflüsse
  • Visualisierung der Transportwege und der erteilten Transportbefehle

 

Besonderheiten unseres Lagerverwaltungs­systems

Hohe Leistung und Lagerverdichtung

In vielen erfolgreichen Kundenprojekten mit dem SMB-Kompaktlager konnten wir unser Lagerverwaltungssystem professionalisieren. Heute nutzt LVS/MFR vielfach bewährte Strategien zum automatisierten Einlagern, Auslagern, Umlagern von Paletten oder zur Lageroptimierung im laufenden Betrieb.

Automatisierte Verdichtung auf allen Lagerebenen

Wo andere Lagerverwaltungssysteme die Leistung bei Einlagerung und Auslagerung priorisieren, konzentriert sich LVS/MFR zusätzlich auf die automatisierte Verdichtung der Waren. Denn dank mehrerer Bediengeräte auf den Lagerebenen hat unser automatisches Palettenlager genug Leistung für eine Lageroptimierung im laufenden Betrieb.

Immer in Bewegung

Sobald eines unserer Truck-Shuttles keinen Einlagerungs- und Auslagerungsauftrag mehr hat, gibt das Lagerverwaltungssystem ihm den Befehl zur Verdichtung der eingelagerten Paletten. Das Lagersystem beginnt mit der Optimierung und der Umlagerung der palettierten Waren. Je nach Programmierung priorisiert das Lagerverwaltungssystem unterschiedliche Strategien bei der Verdichtung.

Keine Standzeiten bei fehlerhaften Lieferanten-Avisen

Bei anderen automatischen Lagersystemen wird es nicht selten zum Problem, wenn die Lieferanten-Avisen nicht mit der tatsächlichen Anlieferung im Wareneingang übereinstimmen oder unerwartet Mischpaletten angeliefert werden. Wenn weniger Paletten angeliefert werden als angekündigt, kommt es dann zu Wartezeiten und Verzögerungen bei der Lagerverdichtung. Solche Standzeiten können Sie mit dem automatischen Palettenlager von SMB vermeiden.

Diese Abläufe verändern Ihr Lagersystem

Wenn es auf den letzten Millimeter und die effiziente Nutzung dessen ankommt, ist unser LVS/MFR Lagerverwaltungssystem das richtige für Ihr Lager. Vollautomatisiert stellt sie den Lagerbetrieb sicher.

Sowohl im Lagerverwaltungssystem als auch in der SPS unseres automatischen Palettenlagers werden die Kanäle in Millimetern verwaltet und verarbeitet. In der Visualisierung der Software werden Palettenstellplätze entsprechend angezeigt.

Die Intelligenz des Lagerverwaltungssystems sorgt dafür, dass von den Bruttostellplätzen des Kanallagers die maximal mögliche Anzahl als Nettostellplätze nutzbar wird. Im Standardbetrieb erzielen wir in unserem automatischen Palettenlager in Kombination mit unserem Lagerverwaltungssystem eine Verdichtung bis zu 95 Prozent der Gesamtauslastung – auch bei Mischchargen und Einzelartikeln.

Unser Lagerverwaltungssystem und die automatisierte Lagertechnik haben wir darauf ausgelegt, anhand eines Artikelsortiments, der Mindesthaltbarkeit oder anderer Kundenparameter Mischkanäle herzustellen. Das bedeutet, dass unser Lagerverwaltungssystem das Einlagern verschiedener Palettenarten in einem Kanal ermöglicht – von der Fasspalette über die Industriepaletten bis zur Europalette.

Unser Lagerverwaltungssystem mit Materialflussrechner ist zudem darauf ausgelegt, über den Kommunikationsstandard OPC (Open Platform Communications) eine direkte Datenbrücke zwischen Ihrem ERP- oder Warenwirtschaftssystem und der Maschinensteuerung des automatischen Palettenlagers aufzubauen.

Die Software nutzt die Daten aus Ihrem Enterprise Resource Planning (ERP) und vernetzt diese mit den Automatisierungsdaten der Maschinenkomponenten. Sie zeigt Ihnen die Lagerbestände sowie belegte und freie Stellplätze. Von der Ressourcenplanung über die Qualitätskontrolle bis zur Lagerverwaltung in der Feldebene verfügen Sie damit über eine Visualisierung Ihrer gesamten innerbetriebliche Logistikkette. Die automatisierten Lagerprozesse können Sie mithilfe unseres Lagerverwaltungssystems jederzeit überwachen. Oder die Software fungiert als Black Box, die das Kompaktlager als einen vollautomatisierten Stellplatz in Ihrer gesamten Materialflusssteuerung anzeigt und automatisiert steuert.

Versorgt mit den Daten aus Ihrem ERP-System oder Ihrem Produktionsplanungs- und Steuerungssystem (PPS), kommuniziert unser Lagerverwaltungssystem LVS/MFR über Schnittstellen direkt mit den Lagerplätzen im automatischen Palettenlager. Damit vereint die Software die digitale Steuerung, die Organisation und die Überwachung aller Lagerprozesse mit der physischen Verwaltung von Lagerbeständen durch die Speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) des automatischen Palettenlagers. Unser Lagerverwaltungssystem ist umsetzbar in Oracle oder mSQL und sorgt für optimale Berechnungszeiten.

Vorteile unseres Lagerverwaltungs­systems gegenüber anderen Systemen

Mit unserem Lagerverwaltungssystem können Sie Industriepaletten und Europaletten mischen und die Lagerplätze in Mischkanälen optimal im automatisierten Palettenlager verwalten. So können Sie zum Beispiel Chargen auslagern, auch wenn diese auf unterschiedlichen Paletten gelagert sind.

  • Problemlose Bildung von Mischkanälen chargen- und artikelübergreifend
  • Lagerkanäle müssen nicht sortenrein sein, das LVS kommt ohne Platzordnung aus
  • Bei Fehlermeldungen Lichtschranken und Anzeige in der SPS
  • Mischkanäle lassen sich über das LVS optimal verwalten
  • Über das System ist eine permanente Inventur möglich
  • Chargen-FIFO auch bei Mischkanälen
  • Brandschutz auch bei Überständen gewährleistet

 

Effizient Waren einlagern, auslagern und weitertransportieren

Bei Wareneingang werden logistische Informationen wie Palettenmaße, Chargennummern und Artikeldaten der Lieferung erfasst und im Lagerverwaltungssystem gespeichert. So werden Bestandsabweichungen vermieden.

I-Punkte und Lichtschranken sorgen für Lagerverwaltung in Echtzeit

Mehrere Identifikationspunkte (I-Punkte) entlang der Fördertechnik des automatischen Palettenlagers halten die Lagerverwaltung flexibel. So gelingen eine intelligente Einlagerung, Umlagerung und Auslagerung von Chargen.

Diese Eigenschaften zeichnen unsere Lösung LVS/MFR aus

Beschleu­nigter Waren­umschlag

Durch modernste Software­lösungen ermöglicht unser Lagerver­waltungssystem einen vollauto­matischen Lagerbetrieb, der Ressourcen schont und den Warenumschlag beschleunigt.

Verwaltung in Echtzeit

Von permanent aktuellen Bestands­informationen Ihres Lagers über die kontinuierliche Verfolgung des Versand­fortschritts bis hin zur detaillierten Pickleistung – das SMB Lagerver­waltungssystem liefert Antworten in Echtzeit.

Zahlreiche Meldepunkte

Zahlreiche Meldepunkte entlang der Fördertechnik sorgen für optimale Logistik­prozesse im Lagerver­waltungssystem. Wir schaffen effiziente Verbindungen der innerbe­trieblichen Logistikkette in einem Hochleistungs-Kanallager.

Sichere Lagerver­dichtung

Unser Lagerver­waltungssystem schafft sichere Lagerver­dichtung. Auch bei Überständen kann der Brandschutz gewährleistet werden, weil LVS/MFR Paletten millimeter­genau in den Lagerkanälen positionieren kann.

Optimierung mit integriertem Materialflussrechner

Die Software protokolliert, welche Artikel sich im Lager befinden, wo genau jeder einzelne gelagert wird und auch seit wann. All diese Informationen fließen dann in die Steuerung des Materialflussrechners ein, der die Lagerhaltung fortlaufend optimiert und die Paletten auf mehrere Lagerkanäle verteilt. Dadurch können wir das System sehr gut kundenspezifischen Anforderungen anpassen.

Was steuert unser Lagerverwaltungs­system mit MFR?

Perfektionieren Sie Ihren Warenfluss

SMB bieten Ihnen mit dem Lagerverwaltungssystem LVS/MFR eine betriebswirtschaftliche Softwarelösung, die alle Warenbewegungen im Lager aufzeichnen, steuern und analysieren kann. In Kombination mit der Hardware unseres automatischen Palettenlagers und IoT-Schnittstellen nach Industrie-4.0-Standard entsteht ein ganzheitliches System für einen optimalen Materialfluss.

 

Angebot einholen

Sie interessieren sich für unsere Produkte? Gern erstellen wir Ihnen ein Angebot.

Schreiben Sie uns.

*Pflichtfeld

Rufen Sie uns an!

+49 4106 123 880

Schreiben Sie uns!

E-Mail senden

Ansprechpartner finden

Jetzt beraten lassen