Sonderabfüllanlagen

für die Abfüllung von Gefahrgut

Sicherheit hat Priorität

Wir fertigen Abfüllanlagen für Erzeugnisse mit Gefahrgutklasse.

Als Experte für Abfülltechnik haben wir uns auf anspruchsvolle Sonderlösungen spezialisiert. Bei der Abfüllung von Gefahrstoffen hat die Sicherheit höchste Priorität. Und auch die Arbeitssicherheit und die Gesundheit der Mitarbeitenden sind zu gewährleisten. Einsatzgebiete für unsere Sonderabfüllanlagen sind unter anderem die Befüllung von Oktabin-Gebinden oder die Abfüllung von Gefahrgütern in der chemischen Industrie. Aber auch in Reinraumbedingungen, wie sie in der Lebensmittelindustrie gefordert sind, ist eine Abfüllung möglich.

Unsere Sonderabfüllanlagen haben eine ATEX-Zertifizierung. Bei Bedarf implementieren wir Absaug-Lösungen an den Befüllstationen.

Sie müssen Gefahrgut abfüllen? Kontaktieren Sie uns!

 

Erfahren Sie mehr über unsere Abfüllanlagen. 
Alle Informationen finden Sie kompakt zusammengestellt in unserem Produktblatt.

Abfüllanlagen Produktblatt

Produktinformationen

  • komplette Kapselung der Abfüllanlage und der Befüllstation
  • Kapselung mit Unterdruck zur Vermeidung von Gasverlusten
  • Schleusen mit Anschlüssen zur Absaugung
  • ATEX-zertifiziert für den Einsatz im Ex-Bereich
Befüllung von Oktabin-Gebinden

Erweiterungen für Abfüllanlagen

Absaugung

Wir haben verschiedene Sonderabfüllanlagen mit Absaugung entwickelt und umgesetzt.

Anwendungsbeispiel: Unsere Abfüllanlage befördert Oktabin-Gebinde auf einer Palette zur Füllstelle. Dort wird diese angehoben und unter die Absaugplatte gedrückt. Nach der zwei- bis dreifachen Spülung mit Stickstoff beginnt der Füllvorgang aus einem vorab abgewogenen Edelstahlbehälter. Parallel sorgt eine Rütteleinheit für eine optimale Verteilung des Materials. Die verdrängte Luft wird in den Vorlagebehälter zurückgedrückt. Eine Ringabsaugung entfernt die eventuell entweichende Luft.

Ist der Oktabin befüllt, wird er abgesenkt und zum Verschließplatz gefördert.

Schleusen für Reinraum-Abfüllung

Vor allen von der chemischen Industrie sind Schleusen für Abfüllstationen gewünscht.

Anwendungsbeispiel: Unsere Sonderabfüllanlage befördert zunächst die leeren Fässer mit lose aufliegenden Deckeln über eine Zulaufrollenbahn zur Abfüllstelle. Eine Schleuse stellt sicher, dass keine Gase oder Stäube austreten. Erreicht das Fass die Füllposition, wird der Deckel von einem Vakuumgreifer angehoben und das Fass unter die Dossierklappe des Behälters mit dem Befüllmaterial gedrückt, sodass sich diese öffnet. Ist im Fass der gewünschte Füllstand erreicht, wird es wieder auf die Rollenbahn heruntergelassen. Anschließend wird das Fass mit dem Deckel verschlossen und durch die Ausgangsschleuse in eine Waschkabine befördert, wo es äußerlich gereinigt und getrocknet wird.

Gern planen wir solche Schleusen in Sicherheitskonzepte mit ein.

Angebot einholen

Sie interessieren sich für unsere Produkte? Gern erstellen wir Ihnen ein Angebot.

Schreiben Sie uns.

*Pflichtfeld

Rufen Sie uns an!

+49 4106 123 880

Schreiben Sie uns!

E-Mail senden

Ansprechpartner finden

Jetzt beraten lassen