Lagen­palettierer

Effiziente Palettierung und präzise Lagenbilder in hoher Geschwindigkeit

Leistungsstark, produktschonend und optional erweiterbar

Bewährte Palettiertechnik – technisch und wirtschaftlich auf dem neuesten Stand. Unsere Lagenpalettierer vereinen hochwertigen Maschinenbau mit einfach zu bedienenden Maschinenkonzepten. Damit sorgen sie für die optimale Handhabung Ihrer Produkte.

Paletten-Eingang des Lagenpalettierer "Shark"

Lagenpalettierer Shark

Unser Lagerpalettierer Shark ist ein Hocheinlaufpalettierer, der dank spezieller Drehstationen wie zum Beispiel Drehkreuz oder Förder-, Dreh- und Verschiebeeinheit (FDV) alle Arten von Kartons, Trays und Schrumpfgebinden palettieren kann. Durch den Einlauf von oben gelingt die produktschonende Beladung der Paletten bei hoher Leistung.

Lagenpalettierer Shark

Lagenpalettierer Eagle Ray

Unser Niedereinlaufpalettierer Eagle Ray ist eine bodenebene Palettierlösung für Anlagenbedienung im Ground Level und mit einfacher Zugänglichkeit ohne zusätzliche Bühnen und Plattformen. Sein Einlauf von unten eignet sich für alle Arten von Kartons, Trays und Säcken. Durch seine Bauweise kann der Eagle Ray alternativ auch mit einem hohen Einlauf ausgeführt werden. In dem Fall passen wir die Zuführung auf eine individuelle oder kundenseitig erforderliche Höhe an.

Lagenpalettierer Eagle Ray
Stapelung von Paletten durch den Lagenpalettierer Eagle Ray

Was ist ein Lagenpalettierer?

Lagenpalettierer erstellen Paletteneinheiten für die Lagerhaltung und für den Transport von Waren. Dazu palettieren sie Packstücke (zum Beispiel Kisten, Kartons etc.) lagenweise auf Paletten. Die einzelnen Lagen werden dabei von oben nacheinander auf eine Palette gestapelt. Die vorgelagerte Zuführtechnik orientiert die Packstücke für ihre spätere Position auf der Palette vor. Das heißt, Packstücke können im Produktzulauf gedreht, gruppiert oder vorgestapelt werden.

Produkteinlauf von oben oder von unten möglich

Unsere Lagenpalettierer bringen hohe Leistung in Ihre Fertigungslinien – das liegt an ihrer durchdachten Bauweise, die sich in zwei Typen unterscheiden lässt.

Hocheinlauf: Lagenpalettierer mit Produkteinlauf oben

Beim Lagenpalettierer mit Einlauf oben wird nur die Palette selbst bewegt und von oben nach unten im Palettierer getaktet. So entsteht eine Lage nach der anderen. Ist die Sollhöhe mit entsprechender Anzahl an Lagen erreicht, fährt die Plattform auf die Förderhöhe der vor- und nachgelagerten Fördertechnik. Die fertige Palette wird ausgegeben und eine neue Palette von der Rollenbahn für die nächste Palettenladung aufgenommen. Parallel zum Palettenwechsel von Vollpalette zu Leerpalette laufen über die Fördertechnik bereits die nächsten Packstücke in den Palettierer ein. Sobald der Palettierer die neue Palette in die oberste Position gebracht hat, kann die während des Palettenwechsels gebildete Lage direkt abgesetzt werden.

Niedrigeinlauf: Lagenpalettierer mit Produkteinlauf unten

Beim Lagenpalettierer mit Einlauf unten bewegt sich die Palette selbst nicht, sondern bleibt auf der Höhe der Fördertechnik stehen. Die gebildete Lage wird von einer Hubplattform unten übernommen und immer auf die zuletzt gesetzte Lage gehoben. Die Palette entsteht somit von unten nach oben. Bei Lagenpalettierern mit Einlauf unten können Packstücke ohne zusätzliche Fördertechnik (Paternoster, Spiralen, Heber) direkt in die Zuführung des Palettierers einlaufen.

Leerpalettenmagazine, Ladungssicherung und Etikettierer für die Palettierung

Mit dem passenden Umfeld zu noch mehr Automatisierung: Unsere Lagenpalettierer lassen sich problemlos in eine Gesamtlösung integrieren. Dafür können wir Ihren Lagenpalettierer sowohl um die Logistik für Leerpaletten vor dem Palettieren als auch die Logistik für Vollpaletten nach dem Palettieren erweitern. Wir stellen die Fördertechnik für Packstücke sowie die Palettenfördertechnik oder statten Ihre Palettieranlage mit Leerpalettenmagazinen und Systemen zur Ladungssicherung aus. Maschinen für nachgelagerte Prozesse, wie Stretcher, Umreifer oder Etikettierer, planen wir ebenfalls für Sie gern mit ein.

Komponenten und Maschinen zur Ergänzung

Unsere Lagenpalettierer können Sie um folgende Komponenten oder Maschinen ergänzen.
Wir beraten Sie gern, was die passende Kombination für Ihren Anwendungfall ist.

Über stationäre Fördertechnik, wie Rollenbahnen, Gliederbänder, Rollenförderer, Kettenförderer oder Palettenfahrwagen, können leere Paletten vom Palettierer automatisch übernommen und volle Paletten an nachgelagerte Fördersysteme übergeben werden. So werden Lagenpalettierer zu einem Teil der Logistikkette – von der Palettierung bis hin zur automatischen Einlagerung.

Eine Kombination des Lagenpalettierers mit einem Magazin für Leerpaletten oder mehreren Leerpalettenmagazinen direkt an der Palettiereinheit oder im Umfeld ermöglicht eine automatisierte Bereitstellung der für die Palettierung notwendigen Leerpaletten.

Unsere Lagenpalettierer können Zwischenlagen oder Kartonage zwischen die Lagen der Paletteneinheit legen. Dies dient zur Stabilisierung der Paletten und der Ladungsintegrität.

Fahrerlose Transportsysteme (FTS)können die stationäre Fördertechnik zwischen den Prozessschritten bei der Palettierung teilweise oder komplett ersetzen. FTS übergeben Leerpaletten oder entnehmen Vollpaletten vom Lagenpalettierer. Die Fahrzeuge bringen Ladungseinheiten zu einem Stretcher oder übergeben diese an ein automatisches Hochregallager.

Streckverpackungen aus Stretchfolie, Stretchhauben und Umreifungsbänder aus Kunststoff oder Stahl können beladene Paletten zusätzlich stabilisieren. Ob Umreifungsmaschinen, Haubenstretchanlagen, Ringwickler oder Drehtellerwickler – unsere Lagenpalettierer lassen sich mit allen gängigen Schutzverpackungssysteme erweitern und sorgen so für Verpackungsintegrität.

Für die Kennzeichnung der Ware und zur Nachverfolgbarkeit bei nachgelagerten Prozessen in Lagersystemen oder Versandsystemen werden die Paletten nach individuellen Kundenvorgaben etikettiert. Unsere Lagenpalettierer sind um branchenübliche Etikettiermaschinen erweiterbar.

Packmuster, Verbundstapelung und Säulenstapelung

 

Beim Palettieren von Lagen kommt es auf das richtige Stapelschema an. Im Warenverkehr sollen Volumina von Paletten optimal genutzt werden und dabei gleichzeitig eine hohe Stabilität und Sicherheit der Palette gewährleistet werden. Um dies zu erreichen, sollten die Packstücke sich überlappen oder als Verbund gestapelt werden. Unsere Lagenpalettierer können solche Packmuster mit hoher Präzision und Geschwindigkeit realisieren. Wir sprechen dann von einer Verbundstapelung. Bei Packgütern, die einen unebenen Boden haben, empfiehlt sich die Säulenstapelung oder Turmstapelung, etwa bei Getränkekisten oder Steigen (Molkereien) und offenen Trays mit Stapelnasen (Brotherstellung).

Das optimale Packmuster einer Palette ist erreicht, sobald die Packfläche maximal ausgenutzt wird und dennoch Ladungssicherung gewährleistet ist. Quaderförmige Packstücke werden daher meistens in Lagen palettiert. Der Palettierer ordnet die Packstücke dazu nach einem vorgegebenen Packmuster auf der Palette an. Ist eine Lage fertig palettiert, stapelt der Palettierer die nächste Lage darüber. Das Packschema richtet sich nach Setzbildern, die je nach Abmaßen der Packstücke ganz unterschiedlich aussehen können. 

Angebot einholen

Sie interessieren sich für unsere Produkte? Gern erstellen wir Ihnen ein Angebot.

Schreiben Sie uns.

*Pflichtfeld

Weitere Palettierer

Palettierroboter

Palettierroboter sind technische Be- und Entladesysteme mit individuellen Greifern. In Kombination mit der passenden Zuführung für Ihre Produkte ermöglichen unsere Handlingsgeräte die vollautomatische Palettierung oder Depalettierung von Wrap-Around-Kartons, American Cases, Kisten, Säcken oder sogar Fässern mit Inhalten von bis zu 120 Litern.

Vakuumpalettierer

Saugfähiges Ladegut – wie Fässer oder Kanister – werden mithilfe eines Vakuums automatisch palettiert. Dabei können vier bis neun Gebinde gleichzeitig auf einer Palette – auch übereinander – gestapelt werden.

Schiebepalettierer

Für alle Gebinde, die Ladegüter in unterschiedlichen Größen beinhalten, ist der Schiebepalettierer die ideale Lösung. Er verarbeitet Fässer, Eimer, Hobbocks, Kanister und Kannen aller Größenordnungen und arbeitet dabei ohne Saugmechanismus.

Rufen Sie uns an!

+49 4106 123 880

Schreiben Sie uns!

E-Mail senden

Ansprechpartner finden

Jetzt beraten lassen