Beitrag teilen

Lagerlogistik neu gedacht

Pressemitteilungen

Quickborn, März 2021 – Der Material-Handling-Spezialist SMB International entwickelt und konstruiert im Auftrag der Steinbeis Papier GmbH in Glückstadt ein neues Zentrallager für Kopierpapier, das im Hinblick auf Effizienz und Nachhaltigkeit neue Maßstäbe in der Lagerlogistik setzt. Mit der im Sommer beginnenden Lagermontage geht die Errichtung des hochautomatisierten Lagersystems mit einer Kapazität von mehr als 12.000 Europaletten und über 10.000 Industriepaletten in die entscheidende Phase.

Papierlagerung auf Paletten

Direkt an die Produktion angeschlossen, wird das Hochregallager in Zukunft die Einlagerung von Papier bei externen Logistikdienstleistern weitgehend ablösen. An erster Stelle steht hier der Prozessrückgewinn für die Versandlogistik verbunden mit einer parallelen Kostenreduktion. Dass durch den Produkt-Direktversand viele zusätzliche LKW Transporte unnötig werden, ist ein erster unmittelbarer Schritt in Richtung mehr Umweltschutz.

Das individuelle Lagerkonzept für den Marktführer für grafische Recyclingpapiere und Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit für Recyclingkopierpapier wurde von SMB International in enger Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber entwickelt. Die Quickborner Experten für Sondermaschinenbau, Intralogistik und individuelle Prozesslösungen entwarfen eine technische Komplettlösung, die genau auf die Anforderungen und Bedürfnisse der nachhaltigen Papierproduktion und -lagerung ausgerichtet ist: ein reibungsloser 24/7-Betrieb mit einem hohen Grad an Automatisierung und Lagerdichte bei geringsten Energiekosten.

Einzigartige Lösungen für Kopierpapier

Die Paletteneinlagerung in die bis zu 14 Meter hohen Regalkanäle im Hochregallager erfolgt auf bis zu sechs Lagerebenen. Für die der historischen Altstadt zugewandten Seite des Lagergebäudes hat SMB auf die spezielle Kundenanforderung zum Denkmalschutz reagiert und konnte den vorderen Lagerteil auf vier Lagerebenen reduzieren. Durch diese Flexibilität für individuelle Lösungen fand sich auch zum Aspekt Hochwasserschutz in Hafennähe eine sehr gute Lösung. Die technischen Voraussetzungen sichern, dass im Fall der Fälle einfach die unterste Lagerebene außer Betrieb genommen und das untere Trucksystem in eine sichere Höhe angehoben wird.

Das Lagersystem muss rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr einwandfrei funktionieren. Eingelagert wird das Kopierpapier in den Formaten A4 und A3 in diversen Varianten auf unterschiedlichsten Versandpalettentypen. Sehr einfache Versandpaletten werden durch das SMB Trägerpalettensystem erkannt und zentrisch ausgerichtet auf eine spezielle Inhousepalette eingelagert. Dieses schafft für den Kunden eine gesicherte Lagerverfügbarkeit.

Eine hohe Lagerdichte, bis zu 95%, auf der zur Verfügung stehenden Aufstellfläche von nur 46 x 89 Metern, geringe Energiekosten sowie eine hohe Transportleistung sind somit die entscheidenden Faktoren für den langfristigen Erfolg des Lagersystems.

SMB Kompaktlager überzeugen hier mit ihrem schnellen, energiesparenden, leisen und speziellen kabelgebundenen Truck-Shuttle-Systemen. Diese können auch gut in offenen und nicht speziell separierten Lagerabschnittstellen betrieben werden. Die hohe Ein- und Auslagergeschwindigkeit von generell bis zu 110 Paletten pro Stunde wird bei unterschiedlichsten Produkten erreicht. Dazu greifen die komplexen Prozesse innerhalb des Lagers besonders reibungslos ineinander: „Von der Anbindung an die bestehende Fördertechnik des Kunden bis zur separierten Bereitstellung der Produktpaletten für die Versand- oder Tourenzusammenstellung entsteht bei uns alles aus einer Hand“, so Hans-Joerg Steffens, Vertriebsleiter von SMB International. „Auch die kompakte Inhouse-Palettenversorgung für das gesteuerte Trägerpalettensystem erfolgt parallel und direkt aus dem Lager heraus.“ Diese spezielle Konstruktionsweise macht das neue modulare SMB Lagersystem besonders flexibel und in Baustufen leicht erweiterbar und ist hier auch von entscheidender Bedeutung für den Auftraggeber.

Effizient und ökologisch

Herzstück des neuen Lagers sind die Truck-Shuttle-System. In jeder Lagerebene befindet sich mindestens eine Truck-Shuttle-Kombination, die stets in der ihr zugeordneten Ebene arbeitet. Die kompakten Fahrzeuge sind unter anderem durch energieoptimierte SEW-Antriebe nach ökologischen Aspekten ausgelegt. „Da hier immer nur ca. 1,9 Tonnen in der Horizontalen bewegt werden müssen, benötigen wir für die Beschleunigung erheblich weniger Energie als andere marktübliche Systeme“, erklärt Hans-Joerg Steffens. „Dazu ist das System sicher und unempfindlich im laufenden Betrieb, da die Positionierung der Trucks über eine VA-Codierschiene oder über einen Endlosbarcodestreifen erfolgt.“ Durch den Einsatz mehrerer Truck-Shuttles wird die Gefahr einer Betriebsunterbrechung minimiert. Zudem wird der Raum maximal ausgenutzt, da kein Staplergang nötig ist. Die gesamte Anlage wird durch die begehbaren Lagerebenen und das großzügige Treppenhaus besser zugänglich. Die geprüfte Sicherheitstechnik sorgt auch im Fehler- oder Störfall für ein beschädigungsfreies Stoppen der Fahrzeuge. Das Lagerverwaltungssystem gewährleistet sicher und effizient die Touren- und Auslagerplanung. Getreu dem Motto „Papier neu gedacht“ setzt Steinbeis dank SMB International somit auch bei der Optimierung der Lagerlogistik neue energetische Maßstäbe in der Branche.

„Am Ende geht es immer um die beste und wirtschaftlichste Gesamtlösung für unsere Kunden, welche uns im Projekt partnerschaftlich begleiten und uns ihr Vertrauen geschenkt haben,“ so Hans-Joerg Steffens, Vertriebsleiter von SMB International.

SMB International: Die Material-Handling-Spezialisten für Intralogistik und Sondermaschinenbau

Bei der SMB Group in Quickborn entstehen ausgeklügelte Systemlösungen für den weltweiten Einsatz. SMB International ist führend bei der Planung, Entwicklung und Herstellung maßgeschneiderter Produkte: Abfüllanlagen, Lagersysteme, Palettierer, Robotik, Fördertechnik und Schiffsbeladeanlagen. Ganz bewusst hat sich das Unternehmen für einen hohen Anteil an Eigenfertigung an ihrem Standort in Quickborn bei Hamburg entschieden. Kundenwünsche können so schnell, gezielt und mit gleichbleibend hoher Qualität realisiert werden. Die eigene Konstruktion und Produktion bilden die Grundlage für die hohe Fertigungstiefe, mit der die Zuverlässigkeit hinsichtlich Qualität und Lieferzeit gewährleistet ist. Serviceteams arbeiten national und international an umfangreichen Projekten. Das weltweit operierende Vertriebsnetz sorgt für eine schnelle und zielführende Information und Koordination.

Rufen Sie uns an!

+49 4106 123 880

Schreiben Sie uns!

E-Mail senden

Ansprechpartner finden

Jetzt beraten lassen